Boxspring Betten

Teuer oder günstig? Was sind die Unterschiede?

Boxspringbetten sieht man seit einiger Zeit flächendeckend in der Werbung. Es gibt sie in den unterschiedlichsten Formen und Farben. Mal wirken sie wuchtig, mal etwas leichter. In den fast täglich ins Haus flatternden Werbekatalogen gibt es jeweils unglaublich gute Schnäppchenangebote zu Preisen, die fast zu gut sind um wahr zu sein. Das ist tatsächlich so. Es gibt nämlich riesige Unterschiede in der Qualität. Der Name ist kein geschützter Begriff und kann sozusagen frei verwendet werden.

Was sind das für Betten?
Boxspringbetten sind Betten, die grundsätzlich aus drei Teilen bestehen. Dem Unterbau («box») ausgestattet mit Taschenfedern (engl. «spring»), einer Taschenfederkernmatratze und einer Auflage (Topper) mit Polstermaterialien als Krönung. Der Unterbau wird mit einem frei wählbaren Stoffbezug bezogen und nach Bedarf mit einem Kopfteil kombiniert. Wie normale Betten sind die Untermatratzen auch manuell oder motorisch verstellbar erhältlich.

Qualität hat seinen Preis
Wie bei allem hat Qualität seinen Preis. Man sieht dies an der Verarbeitung, an der Stoffqualität und vor allem am Liegekomfort und an der Langlebigkeit des Bettes. Günstige Betten haben oftmals einen Schaum in der untersten Box, sind also gar keine echten Boxspringbetten. Dann gibt es auch noch einige, welche dazu sogar noch eine Schaummatratze verwenden, so kann keinesfalls von einem Boxspringbett gesprochen werden. Hochwertige und langlebige Produkte haben sowohl in der Box wie auch in der Matratze einzeln verpackte Taschenfedern mit einem angemessenen Stahldurchmesser, so dass die Rückstellkraft gegeben ist. Bei teureren Produkten können Sie zusätzlich aus sehr viel mehr Gestaltungsmöglichkeiten auswählen.

Am besten sind natürliche Materialien
Die Matratze sollte zudem mit natürlichen Materialien gepolstert sein, keinen synthetischen Hohlfasern. Der Bezug sollte luftdurchlässig und grösstenteils aus Baumwolle sein. Als Topper wird bei den günstigen Angeboten oft ein einfacher Schaumstoff angeboten. Hochwertiger sind Auflagen mit einer Sommer- und Winterseite und mit einer Füllung aus Seide, Schafschurwolle, Rosshaar, Kamelhaar oder Kaschmir. Möchten Sie also ein Boxspringbett, in welchem sie nicht schwitzen, keine Rückenschmerzen mehr haben und länger als 10 Jahre hält, sollten sie nicht zum vermeintlichen Schnäppchen greifen, sondern sich informieren und verschiedene Modelle begutachten. Sonst kann es gut sein, dass Sie schon nach drei Jahren eine richtige Mulde in der Matratze haben und es sich nicht gut anfühlt.

Grosses Angebot
In unserer Ausstellung in Birr haben wir von schlichten Boxspringbetten mit Kosten von ca. Fr. 6‘500.—bis hin zu den luxuriösen Treca Interiors Paris Boxspringbetten (Preise bis ca Fr. 25'000.--) oder Betten aus der Manufaktur Wittmann verschiedenste Modelle ausgestellt. Kommen Sie vorbei und lassen Sie sich inspirieren von diesem himmlischen Liegegefühl.

Treca Interiors                                    Superba                                         Phil Rouge                  

Treca Boxspringbetten

Sie würden gerne schlafen wie im 5* Hotel? Mit Treca Betten kein Problem. Sie möchten wissen, wie sich schlafen wie auf Wolken anfühlt? Probieren Sie es auf unseren Ausstellungsbetten aus!