Nationales Schnarch-Casting und Informationsabend rund um das Thema Schnarchen 10. September 2014

  • Beschreibung

Das schönste Schnarchen der Schweiz

Schnarchen ist unschön. Es stört den Schlaf anderer, belastet Beziehungen bis hin zu echten Ehekrisen und kann sogar gesundheitsschädlich sein. Kein Wunder, ist Schnarchen immer wieder Gesprächsthema, wenn Lebens- und Ehepaare ein neues Bett kaufen möchten. Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, unseren Kunden erholsamen Schlaf zu ermöglichen. Nur beim Schnarchen stossen wir an unsere Grenzen. Doch wir nehmen es mit Humor und lancierten kurzerhand ein Schnarch-Casting, bei dem das schönste Schnarchen der Schweiz reichlich belohnt wurde.

Neben diesem lustigen Casting boten wir aber vor allem auch die Möglichkeit sich an diversen Ständen über die Ursachen des Schnarchens sowie die verschiedenen Lösungen zur Linderung zu informieren. Apotheker sowie andere Fachpersonen standen für medizinsche Fragen zur Verfügung, Therapiemöglichkeiten mit Digeridoo um das Schnarchen zu reduzieren wurden erläutert, Lösungen um das CPAP-Gerät geräuscharm zu verstauen, falls man eine Schlafmaske benötigt, sowie vieles mehr wurde an diesem Abend aufgezeigt.

Auch das Publikum bestimmte

Wer am schönsten schnarcht, das zeigte sich am 10. September in Birr. Die zehn besten Schnarchaufnahmen wurden abgespielt und durch die Jury, bestehend aus Peter Patrik Roth, Inhaber roviva, Roth & Cie AG, Urs C. Hefti, Inhaber Rüttimann AG, sowie der Unternehmerin und Sängerin Claudia Piani, benotet. Das Publikum hatte Stimmrecht durch die jeweilige Stärke des Applauses. Vor allem beim zweiten und beim ersten Platz musste das Publikum mehrmals klatschen, da diese Zwei fast gleich viel Applaus erhielten.

Der allerbeste Schnarcher, die beste Schnarcherin erhielt eine Roviva-Matratze Air Space im Wert von 1'790 Franken, der zweite Preis war ein Einlegerahmen (Lattenrost) von Swissflex . Der Drittplatzierte erhielt ein Soundmöbel der Firma soundmoebel.ch gmbh